Unsere Kur TV

Gefüllte Paprika mit Ei und Zucchini-Salat   

Kalorien pro Portion: 259 kcal

Zutaten für 2 Portionen

  • 2 rote Paprika
  • 2 Eier
  • 3 frische Tomaten
  • Gewürze: Salz, Pfeffer
  • 50 g Feta fettreduziert
  • 4 EL Mager-Quark
  • 1 Zucchini

Zubereitung

  1. Den Backofen auf 180°C vorheizen (Ober-Unter-Hitze), das Backblech mit Backpapier auslegen und beiseite stellen.
  2. Den Strunk vom Paprika entfernen, Kerne entfernen und darauf achten, dass die Paprika „stehen“ kann und der Boden dicht ist.
  3. Die Eier in eine Schüssel geben und verrühren. Die Tomate in kleine Stückchen schneiden und zum Ei dazugeben. Ordentlich salzen und pfeffern. Den Großteil des Fetas in die Eimasse krümeln, den Magerquark dazu und ordentlich durchmengen.
  4. Die ausgehöhlte Paprika auf dem Blech oder in einer feuerfesten Form platzieren und mit der Eimasse füllen. Für 30 Minuten im vorgeheizten Backofen garen.
  5. Die Zucchini mit einem Spiralschneider in feine Streifen schneiden und in einer kleinen Schüssel mit Salz und Pfeffer würzen. 
  6. Den Zucchini-Salat auf die fertig gegarte Paprika geben, noch etwas Feta zerkrümeln und servieren.