Unsere Kur TV

Omelette als Powerfrühstück

Kalorien pro Portion: 313 kcal

Zutaten für 2 Portionen

  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 kleine Zwiebel
  • 4 Kirschtomaten
  • 2 Champignons
  • 20 g Käse (fettarmer Mozzarella, Harzer Käse je nach Geschmack)
  • 4 Eier
  • Gewürze: Salz, Pfeffer
  • 60 g magerer Schinken (geraucht oder gekocht)

Als Beilage

  • 1 großes Blatt Grünkohl oder einige Blätter junger Spinat

Zubereitung

  1. Frühlingszwiebeln, Zwiebel, Tomaten und Champignons klein hacken.
  2. Den Käse zerkleinern, je kleiner die Zutaten sind, desto leckerer wird das Omelette.
  3. Alles in eine Schüssel geben und zur Seite stellen.
  4. Die Eier in eine andere Schüssel schlagen. Mit Salz und Pfeffer würzen und alles mit einer Gabel oder einem Schneebesen verquirlen. Kurz vor dem Anbraten einen Schuss Mineralwasser mit Kohlensäure dazu. Ebenfalls beiseitestellen.
  5. Eine beschichtete Pfanne erhitzen und den Schinken hineingeben und fettfrei anbraten und auf einen Teller geben.
  6. Dieselbe Pfanne weiterverwenden. Den Herd auf mittlere bis kleine Stufe zurückstellen.
  7. Das Ei in die Pfanne geben. Die Gemüse-Käse-Mischung sofort auf der Eiermasse verteilen. Mit einem Kochlöffel immer wieder kleine Löcher in die Oberfläche des Omeletts reißen, damit die noch flüssige Eiermasse nachlaufen und anbraten kann. Nach etwa 3 Minuten mit einem passenden Pfannenwender das Omelette zur Hälfte einklappen.
  8. Für eine weitere Minute in der Pfanne lassen. Das Omelette aus der Pfanne nehmen und mit dem Schinken auf einen Teller.